Triumph Custom Bike: Bobber „The Frame“

 

Wer schaut bei Gemälden von Picasso oder Jackson Pollock schon auf den Rahmen? Genau, keiner.

Bei einer Bonnie empfiehlt es sich durchaus, deshalb haben wir die Bonneville SE mit dem roten Rahmen gewählt, um aus ihr unseren legendären Bobber zu bauen. Die Zutaten sind klar und bei einem derart erfolgreichen Rezept auch unbedingt beizubehalten: Speichenfelgen, kurzes Heck, Custom-Sitzbank, kleiner Scheinwerfer und vieles mehr. Und – der klassische Paralleltwin wird wie ein Kunstwerk angemessen umrahmt. Es ist nicht auszuschließen, dass der Bobber irgendwann im New Yorker MoMA ausgestellt wird. Das wäre der adäquate Rahmen für dieses Bike.

Text Michael Gösele
Fotos Bela Raba ( www.belaraba.de )