Triumph Custom Bike: Dennis Hopper Thunderbird

 

Dennis-Hopper-Tribute. Es gibt Männer, echte Kerle und es gibt Legenden.

Die Lücken, die sie hinterlassen, sind nicht mehr zu füllen. Man kann sie bewundern und man kann ihnen Denkmäler setzen. Steve McQueen war eine solche Legende. Und Dennis Hopper. Mit ihm ist Easy Rider zum Kultfilm geworden – ohne ihn wäre die Welt ein wenig ärmer. Die Münchner Triumph-Niederlassung Rock’n’Ride hat dem verstorbenen Schauspieler nun eine Thunderbird gewidmet. Dafür wurde dem 1600-Kubik-Cruiser ein völlig neuer Stil verliehen: Eine aufwendige Glitzer-Sterne-Lackierung, dazu ein passender, von Hand gefertigter Sattel im Glitterlook, ein lässiger Apehanger-Lenker, Wilbers-Fahrwerk, kleine Spiegel und Blinker – ein cooles Design, als wäre das neueste Schlachtschiff der britischen Traditionsmarke für nichts anderes entworfen worden. Die Leistungsdaten des Zweizylinder-Hammers sprechen für sich: 85 PS und ein Drehmoment von brachialen 146 Nm, die bereits bei 2750 U/min anliegen. Es gibt Menschen, die behaupten sie hätten Dennis Hopper in seiner letzten Ruhestätte in New Mexico leise lächeln hören. Aber so ist das mit Legenden – sie lassen immer wieder Mythen entstehen.